50 Jahre Tierpark Mautern

Der „Wilde Berg“ feiert mit Neuerungen

Zum Jubiläum ist eine Ameisenkolonie eingezogen, und eine erweiterte Kugelbahn sorgt für noch mehr Spaß bei Kindern.

Die Planai-Hochwurzen-Bahnen führen die Geschicke des Tierparks in Mautern. Und davon profitieren die Gäste der Region Schladming-Dachstein, denn Sommercard-Inhaber erhalten kostenlosen Zutritt zum „Wilden Berg“ sowie eine freie Berg- und Talfahrt mit der Sesselbahn.

Der Park beherbergt 300 Tiere, vor allem heimische, zum Teil auch seltene Arten wie Wölfe, Bären, Eulen oder Wildkatzen. In diesem Jahr gesellen sich gleich 50.000 neue Bewohner hinzu: eine Ameisenfarm hat ihr neues Heim in Mautern bezogen.

Kleine Entdecker begeben sich zu den Streicheltieren am Kinderbauernhof, ins Indoor-Spielparadies Kinderstadl, in den Spielpark oder an die Kugelbahn. Sie wurde heuer verlängert und bietet neue Elemente wie den Kugellift oder die Kugel-Rennbahn.

Selbst der Weg vom Berg runter bedeutet ein kleines Abenteuer: talwärts geht‘s wahlweise mit Roller, Mountain-Kart oder Wiesengleiter.

Alle Infos zum Tierpark gibts unter www.derwildeberg.at

Bär Mautern © Katharina WasslerBild: Katharina Wassler