Auf Video: Johann Lafer mit 2,8 PS durch die Steiermark

Österreichs kulinarischer Botschafter in Deutschland, der Steirer JOHANN LAFER, unternahm eine Tour durch seine Heimat. Er besuchte dabei landestypische Orte und Einrichtungen und schlemmte sich quer durch seine steirische Heimat.

Für dieses Vorhaben wählte Starkoch Johann Lafer als fahrbaren Untersatz eine nicht minder steirische „Berühmtheit“ – ein Moped der Marke Puch (Modell MS 50, Baujahr 1957, mit 2,8 PS). Damit reiste er zu allen vier Jahreszeiten quer durch die Steiermark. Im Sommer besuchte er unter anderem den Naturpark Sölktäler und im Winter Ramsau am Dachstein, Schladming und die Planai.

Lafer wurde bei seiner kulinarischen Reise von einer Filmcrew begleitet, die daraus vier Video-Kurzfilme erstellte – einen für jede Jahreszeit.

Der Winterclip ist seit Ende November online unter www.steiermark.com/video zu sehen. Die anderen Kurzfilme folgen zu Saisonbeginn der jeweiligen Jahreszeit.

 

JohannLafer mit Alois Stadlober © TVBRamsauDachstein (1) Videodreh Lafer (c) Stefan Falkensteiner_Naturpark Sölktäler

Bilder: TVB Ramsau am Dachstein; Naturpark Sölktäler/Stefan Falkensteiner