Bereit für den Sommer 2020

Schladming-Dachstein hat auch im Sommer viel zu bieten. Die folgenden Zeilen liefern einen Vorgeschmack auf die Neuerungen der heurigen Saison.

Die Region entwickelt sich zunehmend zu einer Ganzjahresdestination, was vor allem auf ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm und den stetigen Ausbau des Freizeitangebotes zurückzuführen ist. Einige dieser Neuerungen kündigen wir im Folgenden als Ausblick an.

Neues von den Schladminger Bikeparks

Im Zuge der Großbaustelle zur Errichtung der neuen 10er-Gondelbahn im Sommer 2019 auf der Planai, wurde auch der Bikepark Schladming komplett neu gestaltet und ausgebaut. Die Streckenkilometer haben sich verdoppelt und betragen nun ca. 35 km.

Großen Wert legten die Betreiber beim Umbau vor allem darauf, allen Könnerstufen ein einzigartiges Erlebnis bieten zu können. Die neu geschaffene Bike Area, eine Flowline und der Single Trail Fairy Tale ermöglichen Anfängern wie auch Kindern den Einstieg in den MTB-Sport. Zugleich kommen Fortgeschrittene und Profis auf den anspruchsvolleren Strecken voll auf ihre Kosten. Diese wurden bereits im Herbst 2019 von ausgewählten Experten getestet und für absolut genial befunden. Einer davon war der Schladminger und sechsfache Downhill-Staatsmeister Markus Pekoll. Insbesondere die neue, 3,5 km lange Jumpline mit massig Airtime wird von den Profis als einzigartig in Österreich bezeichnet.

Alle Sommergäste, wie auch die Mountainbiker mit ihren Sportgeräten, gelangen ab Ende Mai mit der neuen 10er-Gondelbahn komfortabel bis in den Gipfelbereich der Planai.

Ab diesem Sommer wird für den Bikepark Schladming auf der Planai sowie die Reiteralm Trails ein gemeinsames Ticket erhältlich sein. Damit profitiert man von einem noch umfangreicheren Angebot, denn auf der Reiteralm stehen zusätzlich ein Kinder-Bike-Park und rund 15 km leichte bis mittelschwere Single Trails zur Verfügung. Auch hier werden die Strecken heuer weiter verbessert. Zudem gilt sowohl auf der Planai als auch auf der Reiteralm die Gravity Card, womit 20 Parks in sechs Ländern zugänglich sind.

Details zu beiden Anlagen und nähere Infos zu den Neuerungen mit exklusiven Einblicken gibts für Interessierte online auf www.schladming-dachstein.at/bike

Bikepark PlanaiDer Bikepark Schladming auf der Planai wurde im Sommer 2019 mit neuen, lässigen Tracks versehen, und die bestehenden Strecken wurden neu geshaped. Die Wiedereröffnung erfolgt im Juni 2020. (Bild © Bikepark Schladming/Roland Haschka)

Bau neuer Lifte auf Planai und Reiteralm

Im Sommer 2020 starten hier die Bauarbeiten für neue Sessellifte. Sie entsprechen modernsten Standards und nehmen pünktlich zu Beginn der Wintersaison 2020/21 ihren Betrieb auf:

• Auf der Planai entsteht die neue Lärchkogelbahn. Ihre Sessel werden Platz für 8 Personen bieten. Im Zuge des Neubaus wird die Kraiterabfahrt verbreitert.

• Auf der Reiteralm wird der Schlepplift Reiteralm III durch den 6er-Sessellift Schoberbahn ersetzt. Zugleich wird auch eine zusätzliche Pistenfläche geschaffen.

Während der Bauarbeiten werden weder auf der Planai noch auf der Reiteralm die Freizeitangebote beeinträchtigt. Alle gewohnten Leistungen stehen im vollen Umfang zur Verfügung.

Neue Waldachterbahn am Stoderzinken

Nachdem in den vergangenen beiden Jahren am Fuße des Gröbminger Hausberges Stoderzinken an der Errichtung des neuen Flying Coaster gearbeitet wurde, geht die Anlage nun heuer in Betrieb. Ähnlich einer Achterbahn „fliegen“ die Besucher auf einer Strecke von 1000 m, mit bis zu 40 km/h, sitzend oder liegend, entlang eines Stahlrohres durch den Wald, in Höhen von drei bis acht Metern über dem Boden.

Flying Coaster StoderzinkenDer neue „Flying Coaster“ am Stoderzinken eröffnet im Sommer 2020 und ist damit neben der Anlage am Rittisberg die zweite Waldachterbahn der Region. (Bild © www.flyingcoaster.at)

Egal ob Abenteurer oder Ruhesuchender – in Schladming-Dachstein stecken die Sommermonate voller Möglichkeiten. Aktive gehen wandern, radfahren oder klettern, während Familien die zahlreichen Einrichtungen für Kinder entdecken. Viele davon befinden sich auf jenen Bergen, die im Winter von Skifahrern genutzt werden – die Auffahrt erfolgt auch im Sommer bequem mit den Seilbahnen.

Hauser Kaibling in der Region Schladming-DachsteinSeilbahnen transportieren Gäste auch im Sommer auf die Berge, so wie im Bild am Hauser Kaibling. Seit dem Vorjahr gibt es hier, ergänzend zum Sportangebot und den Schaferlebnissen, einen Disc Golf Parcours, einen E-Trial Park, einen Streichelzoo, Spielplätze und einen Kinder-Erlebnisweg. (Bild © Hauser Kaibling/Rene Eduard Perhab)

Details zum gesamten Sommerangebot der Region finden Interessierte unter www.schladming-dachstein.at/sommer