Das  Bergwaldprojekt

Im Naturpark Sölktäler leisten jedes Jahr freiwillige Helfer wichtige Arbeiten zum Erhalt der Kulturlandschaft und Biodiversität

Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) organisiert im gesamten Land alljährlich Bergwaldprojekte, bei denen Freiwillige eine Woche lang unentgeltlich Arbeiten an Wäldern oder auf Almen verrichten.

Ein wichtiger Beitrag für die Umwelt

Die ehrenamtlichen Teilnehmer des Projektes unterstützen Berg- und Almbauern beispielsweise dabei Wege herzurichten oder unerwünschte Pflanzen zu beseitigen. Dadurch werden Vitalität, Stabilität und die Schutzfunktion von Bergwäldern und Almen erhalten.

Der Gedanke, der Natur etwas zurückzugeben, ist die Motivation der Freiwilligen: „Mit meiner Teilnahme möchte ich meinen Teil zum Erhalt der wunderschönen Landschaft beitragen und die Bauern unterstützen“, verrät Joachim Busch, der im Vorjahr auf der Gumpenalm im Größsölktal tatkräftig anpackte.

Der Naturpark Sölktäler ist bereits seit 13 Jahren Projektpartner des ÖAV. Heuer arbeiten die Ehrenamtlichen am Mahdfeld auf der Winkleralm, richten Viehsteige wieder her und entfernen dort Steine, Äste, Zwergsträucher, kleine Fichten, Ampfer und Grünerlen. Im Gegenzug für die wertvolle Arbeit werden Unterkunft und Verpflegung gestellt und eine gemeinsame Wanderung organisiert.

Projekt findet großen Anklang

Die Mitarbeit an solchen Projekten ist überaus begehrt. Für 2018 waren die Plätze im Naturpark Sölktäler wie auch die meisten anderen Termine in Österreich bereits Monate im Voraus ausgebucht. Wer Interesse an der Teilnahme hat, trägt sich in die Warteliste ein oder meldet sich im kommenden Jahr an. Für 2019 ist die Fortführung des Projekts im Naturpark Sölktäler bereits fixiert.

Über Details informiert das Naturparkbüro unter Tel. 03685/20903 bzw. die Internetseite des ÖAV unter www.alpenverein.at. Hier finden Interessierte alle österreichweiten Bergwaldprojekte mit Terminen und Anmeldemöglichkeiten.

P1080717_Bergwaldprojekt © Naturpark Sölktäler_Stefan Falkensteiner

Ein Bild aus dem Vorjahr: Trotz mühsamer Handarbeit herrschte gute Stimmung bei den freiwilligen Helfern.

P1080701_Bergwaldprojekt Sölk © Naturpark Sölktäler_Stefan Falkensteiner

Im Vorjahr entfernten die Teilnehmer des Bergwaldprojektes im Naturpark Sölktäler unerwünschte Pflanzen, um der Verbuschung der Almen entgegenzuwirken. Das Vieh nahm die freigelegten Areale sofort als Futterflächen an.

Bilder: Naturpark Sölktäler/Stefan Falkensteiner