Neuerungen am Ramsauer Rittisberg

Zu den bekannten und bewährten Freizeiteinrichtungen am Rittisberg kommen ab diesem Sommer zwei neue Attraktionen hinzu:

NEU: die Flyline und ein Hochseilgarten

Diese beiden Anlagen eröffnen Mitte Mai an der Talstation der 4er-Sesselbahn:

  • Die Flyline. Sie ist ein Mix aus Wald-Achterbahn und Flying-Fox. Ob im gemütlichen Doppel mit Kind oder schwungvoll alleine, damit umkurvt man nahezu geräuschlos – und sicher – die Kronen und Wipfel des Rittisberger Fichtenwaldes.
  • Der neu errichtete Hochseilgarten bietet mit der Canopy-Tour ein aufregendes Zipline-Abenteuer, einen Kidstrail mit Netz-Sicherung und fünf Wald-Parcours in steigenden Schwierigkeitsstufen. Die Besucher klettern, balancieren und schwingen über Hindernisse in Höhen von 2 bis 15 Metern, wobei das neue Sicherheitssystem nur ein einmaliges Einhaken für alle Stationen erfordert.

Die Talstation als Erlebniszentrum

Hier finden sich in unmittelbarer Nähe:

  • Der Ramsau Beach ein Badesee mit Spiel- und Sportmöglichkeiten;
  • ein Segway-Parcours;
  • das Rittisberg-Golf – ein Mix aus Hockey und Golf;
  • Bogensport sowie Laser-Biathlon für Anfänger und Hobbyschützen;
  • die Sommerrodelbahn Rittisberg Coaster.

Wandern und mehr – die Highlights am Berg

Der Rittisberg bietet kinderwagentaugliche, leicht begehbare Wanderwege für Familien mit Kindern. Eine Besonderheit daraus ist der Märchenwanderweg mit seinen bunten Fabelwesen.

Entlang der Wanderwege laden urige Hütten zur Einkehr, wo die Wirtsleut’ zünftige Almschmankerln servieren.

Wer ohne Kraftanstrengung auf den Berg gelangen möchte, wählt die bequeme Auffahrt mit der 4er-Sesselbahn. Nahe der Bergstation erwarten den Besucher weitere Freizeiteinrichtungen:

  • Eine Voliere mit vielen Vogelarten;
  • Der Barfußweg mit unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten für eine natürliche Fußmassage;
  • Der Höhenspielplatz I love Rittisberg mit Plätzen zum Relaxen, einem Themenrundweg und überdimensionalen Spielestationen aus Holz;
  • Und für eine lustige Talfahrt stehen am Rittisstadl Roller zur Verfügung.

Tipp: Ab der Eröffnung der Flyline und des Hochseilgartens wird es Kombitickets geben. Weitere Infos zum Rittisberg gibts im Tourismusbüro unter Tel. 03687/81 833-8 und im Internet auf www.rittisberg.at

Rittisberg

Bild: photo-austria.at/Hans Simonlehner